Irving Zola Haus ist raus aus dem offiziellen Verfahren!

Anstatt, wie zugesagt, den Fragebogen zum „Steckbrief“ noch mal zu überarbeiten, wurde das Irving Zola Haus, weil es sich nicht an die kritisierten formalen Vorgaben gehalten hat, aus dem Verfahren geschmissen.

Hier die Anwort auf unsere Anfrage, wie es denn jetzt mit dem Fragebogen zum Steckbrief weitergehen soll.

Sehr geehrter Herr …,

in gemeinsamer Absprache mit dem Bezirk wird es keinen überarbeiteten
Fragenkatalog zur Erstellung des Projektportraits geben.
Der bekannte Fragenkatalog gilt damit unverändert fort und dient somit
einer ersten Vergleichbarkeit der Projektinitiativen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichem Gruß

STEINBRECHER u. PARTNER
Ingenieurgesellschaft mbH

**********************

Und eine weitere Mail:

Sehr geehrte Damen und Herren,

in der ersten Stufe des Interessensbekundungsverfahrens haben Sie einen
Antrag beim Bezirk eingereicht.
Der Aufforderung zur Abgabe eines Projektportraits in der Form eines
Fragenkataloges (Unsere Abfrage vom 14.03.2013) sind Sie bisher nicht
gefolgt.

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass ohne ein vorliegendes
Projektportrait keine weitere Berücksichtigung Ihrer Initiative im
Verfahren möglich ist.

Mit freundlichem Gruß
….

STEINBRECHER u. PARTNER
Ingenieurgesellschaft mbH

Für uns ist natürlich klar:
Irving Zola Haus? Bleibt!