Internationalistischer Abend am 25.04.

Doku-Kino // Gewaltfreier Widerstand in Westjordanland/Palästina

Beginn: 20:00 Uhr, mit veganer Volxküche ab 19:30 Uhr, nach der Veranstaltung Solitresen & Polit-Mucke

“Tomorrow‘s Land. How we decided to tear down the invisible wall“
Von Andrea Paco Mariani Nicola Zambelli – SMKVideofactory, 2011; Dauer: 78Minuten. englisch, mit deutschen Untertiteln
mit ReferentIn zum Thema (angefragt)

Herzlich willkommen in At-Tuwani, ein kleines palästinensischen Dorf von Bauern, südlich von Hebron in der sogenannten Zone-C des Westjordanlandes gelegen. Seit 1999 steht das Dorf unter ständiger Bedrohung der Zwangsumsiedlung und ist immer wieder Angriffsziel rechter israelischer Siedler. Vor über 10 Jahren hat sich als Antwort auf ein System von Ungerechtigkeiten das Widerstands-BürgerInnen-Komitee gebildet. Es verkörpert den gewaltfreien Kampf der lokalen Bauern und destabilisiert gleichzeitig die Kontrollmechanismen und Unterdrückung der israelischen Besatzung. Die Erfahrung dieser “Politik von unten” in Tuwani zeigt den Wandel der heutigen palästinensischen Gesellschaft. Durch die Unterstützung und die Zusammenarbeit mit israelischen AktivistInnen ist diese Bürgerbewegung gewachsen.