Archiv der Kategorie 'Veranstaltungen'

17.03. Irving Zola Kiez Brunch

Stell dir vor es ist Sonntag, du wachst auf, hast ausgeschlafen bekommst langsam Hunger… und dann fällt dir eine gut das es diesen Sonntag ab 13 Uhr den unglaublich leckeren reichhaltigen veganen gesellig subversiven Soli Brunch gibt.
Dieser wird ab 14 30 Uhr musikalisch untermalt mit „Prinzessin Paula“ queerer akustischer Emo-Jazz Yeh!

Also diesen Sonntag ab inz IZH!

17.03 ab 13 Uhr
Soli Brunch im Irving Zola Haus
ab 14 30 Uhr
„Prinzessin Paula“ http://prinzessinpaula.blogsport.de/

„Frauenpower in Kurdistan“

Do, 28.02.2013

Ort: Irving Zola Haus – Soziales Zentrum, Ohlauer Str. 12 (Ecke Reichenberger Str.), Berlin-Kreuzberg
Beginn: 20:00 Uhr, mit kurdischer Volxküche ab19:30 Uhr

Referentinnen der kurdischen Frauenbewegung berichten über die aktuelle Situation
nach der Veranstaltung Solitresen

Anfang Januar 2013 in Paris wurden die kurdischen Aktivistinnen Sakine, Fidan und Leyla ermordet. Der Täter sei wahrscheinlich Mitglied der rechten türkischen MHP gewesen sein und habe im Auftrag des türkischen Geheimdiensts gehandelt. Die kurdische Frauenbewegung hatte daher zu internationalen Protestaktionen und Widerstand aufgerufen. Sakine war unter anderem Mitbegründerin der kurdischen Befreiungsbewegung PKK.
In den vergangen fünfzehn Jahren gab die kurdische Frauenbewegung immer wieder neue Anstöße dazu, den Frauenbefreiungskampf als einen universellen und internationalistischen Kampf zu organisieren. Zugleich hat sie in allen vier Teilen Kurdistans sowie im Exil damit begonnen, eine demokratisch-ökologische und antipatriarchale Gesellschaftsperspektive in die Praxis umzusetzen. Die gezielte Tötung der kurdischen Frauenrechtlerinnen in Paris, die auch auf zahlreichen internationalen Konferenzen ihre Sache vertraten, galt daher nicht nur der linken kurdischen Bewegung sondern sollte vor allem auch die sehr stark organisierte Frauenbefreiungsbewegung der Kurdinnen treffen.

Plakat

8. März: Internationaler Frauen Kampftag

Samstag 2. März 2013 ab 18.30 FrauenLesbenTrans*-ONLY Veranstaltung

WUT im BAUCH:

Vortrag und Diskussion zur Geschichte der zweiten Frauenbewegung in der BRD: vom Wurf der Tomate über die consciousness-raising Gruppen, der Kampagne zur Abschaffung des §218 bis hin zu den Ladyfesten.
Talk and discussion about the herstory of the 2nd womens liberation movement in West-Germany: beginning with the „tomate-bombardment“ through the consciousness-raising groups, the campain to end the abortion law §218 till
the movement of the Ladyfests.

Ab 21.30
FLT*-Soliparty für die Frauenetage in der Schule und „Woman in Exile“
WomenLesbianTrans*-party, money for the womesspace in the school and „Women in Exile“

Eröffnungs-Wochenende 8.-10.02.13!

Movie night

Weekly movie night and food at IZH social center.
Sunday, Feb 3, 2013, 8 PM

Movies:
- Stimulator.TV – Report about anarchists in Puerto Rico
- Rageh Omaar Report – Roma in Europe
- India Untouched – Documentary about caste system in India